Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Weltgebetstag in Dornholzhausen

Wir feiern unseren Gottesdienst am Freitag, den 01.03.2024, um 18:00 Uhr in der Kirche in Dornholzhausen; anschließend laden wir zum gemütlichen Beisammensein mit kleinem Büffet ins benachbarte Gemeindehaus ein.

Der Weltgebetstag 2024 kommt aus Palästina. Über Konfessions- und Ländergrenzen hinweg engagieren sich Frauen beim Weltgebetstag dafür, dass Mädchen und Frauen überall auf der Welt in Frieden, Gerechtigkeit und Würde leben können.

Auch wir sind dabei und laden herzlich ein, den Weltgebetstag gemeinsam in der Kirche in Dornholzhausen zu feiern. Lasst uns gemeinsam beten, singen und über die Bedeutung von Solidarität und Frieden nachdenken.

Wir freuen uns auf euer Kommen!
Das Vorbereitungsteam


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzliche Einladung zum Gottesdienst am Weltgebetstag in Dornholzhausen

Förderverein der evangelischen Kirche Ebersgöns bekommt neuen Vorstand

Am 25.01.2024 fand im Gemeindehaus Siloah die Jahreshauptversammlung des Vereins zur Förderung der Gemeindearbeit in der evangelischen Kirchengemeinde Ebersgöns statt. Der Vorsitzende Michael Habermehl begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder und teilte mit, dass sich der Verein über sechs neue Mitglieder freuen darf. In seinen Eingangserläuterungen wies er auf die allgemein komplizierte und unruhige Weltlage im Kleinen (Kirche, Gemeinde), als auch im Großen (Kriege, Klimawandel, extremistische Bestrebungen allerorten) hin und die daraus resultierenden Herausforderungen für die Menschen. Er berichtete von der feierlichen Verabschiedung von Pfarrer Michael Ruf im letzten Jahr, sowie mit den damit einhergehenden Änderungen im Vorstand. Weil das Ehepaar Ruf in seinen Heimatort Mönchengladbach zurückkehrte, stand Doris Ruf dem Verein nicht mehr als Schriftführerin zur Verfügung. Freundlicherweise übernahm Dagmar Habermehl vorübergehend die vakante Stelle. Aus den zuvor beschriebenen Vorkommnissen resultierte die Entscheidung des Kassenwarts sowie des Vorsitzenden nicht wieder zur Wahl antreten zu wollen. Auch auf Grund eines geringen Interesses seitens der Bevölkerung an der Arbeit des Fördervereins wurde diese Entscheidung des Vorstandes getroffen. So entfiel das geplante Sommergrillen 2023. Stattdessen gab es eine kleinere Ersatzveranstaltung nach dem Gottesdienst. Ein Neustart im Rahmen der allgemeinen Gemeindeumstrukturierung soll damit ermöglicht werden.

Nachdem Kassenwart Manfred Wiechman von den Kassenprüferinnen Maike Schäfer-Schmidt und Ortrud Teichmann nach erfolgter Prüfung eine einwandfreie Buchführung bescheinigt wurde, fand die Neuwahl des Vorstandes statt.

Der in allen Wahlgängen einstimmig gewählte neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen (von links nach rechts): Vorsitzender: Matthias Balk, Kassenführerin: Elke Plitsch, Schriftführer: Bernd Schindel, Beisitzerin: Heidrun Wichert.

Als Kassenprüferin schied Maike Schäfer-Schmidt turnusgemäß aus. Ihr folgte nach einstimmiger Wahl Christina Balk ins Amt. Der neue Vorstand dankte dem scheidenden Vorsitzenden Michael Habermehl, dem scheidenden Kassenwart Manfred Wiechmann, der scheidenden Beisitzerin Dagmar Habermehl und der abwesenden Doris Ruf, sowie der scheidenden Kassenprüferin Maike Schäfer-Schmidt für ihre Dienste im Verein. Alle Ausgeschiedenen sowie auch die Neugewählten erhielten einen Blumengutschein.

Alter und neuer Vorstand; auf dem Bild fehlt Doris Ruf.

Der neue Vorsitzende Matthias Balk stellte die Idee einer Zusammenarbeit des Fördervereins, des Presbyteriums sowie des neu gegründeten „Forum Gemeindeentwicklung“ vor. Diese von Prädikant und Gemeindemitglied Andreas Grützner erdachte Plattform ist als Denkbar, Ideenbörse und Projektverwirklichung in der Gemeindearbeit zu verstehen. Personen die z.B. einen Singkreis, eine Spiele- oder Gesprächsrunde oder ein Fest planen wollen, fragen in der Gruppe „Quelle Siloah“ der Infoseite der Gemeinde um Unterstützung an. Sinn und Zweck dieser Gruppe soll sein, über mögliche Veranstaltungen und Aktionen auf einer geistlichen Grundlage zeitnah zu informieren und um Hilfe bei der Verwirklichung anzufragen. Parallel sollen diese Infos auch im Gemeindebrief, der Homepage der Kirchengemeinden Ebersgöns und Kleebachtal sowie bei größeren Aktionen auch in der BZ veröffentlicht werden. Es wird sich zeigen, ob und wann sich welche Projekte realisieren lassen. Die Vision ist, ein Netzwerk mit möglichst vielen Mitgliedern und Interessierten aus der Bevölkerung sowie den ortsansässigen Vereinen zu erstellen, um den Ort „Kirche“ wieder zu einem attraktiven, sinnstiftenden Kraftort für alle Menschen unterschiedlichster Auffassungen, Weltanschauungen etc. zu machen.

Text: Matthias Balk, Fotos: Sabrina Schmidt


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Förderverein der evangelischen Kirche Ebersgöns bekommt neuen Vorstand

Herzliche Einladung zum Offenen Singen in Ebersgöns

Nächster Termin ist am Mittwoch, dem 21. Februar von 20:15 Uhr bis 21:15 Uhr im Ev. Gemeindehaus Siloah, danach immer am letzten Mittwoch im Monat unter Leitung von Heidrun Wichert. Jede und jeder, der gerne singt, ist willkommen.


Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herzliche Einladung zum Offenen Singen in Ebersgöns